Busunternehmen aus Thüringen mit über 80 Jahren Tradition

Die Firmengeschichte von Nessetal-Reisen 

1937

Firmengründung durch Hugo Handschuch in Berkach,
Kreis Meiningen mit der Firmenbezeichnung „Landwirtschaftsbetrieb und Fuhrunternehmen Handschuch“ und Firmensitz bis 1952
Fahrzeugbestand: 2 Busse und 1 Behelfs-Omnibus
Inhaber: Hugo Handschuch 

Im Zuge der Sicherungsmaßnahmen an der Demarkationslinie innerhalb der 5 Kilometer Zone an der innerdeutschen Grenze wurde die Familie Handschuch samt Firma von der DDR-Regierung umgesiedelt von Berkach nach Friemar in den Kreis Gotha. Die Firmenfahrzeuge wurden dem volkseigenem Verkehrsbetrieb Meiningen in Treuhandschaft übergeben.

1952

1952

1980

Neuaufbau der Firma „Omnibusbetrieb Hugo Handschuch“
1980 nach Umzug von Friemar nach Goldbach. 
Nach umfangreichem Schriftverkehr mit dem Verwaltungsgericht Gera, Erfurt, Suhl und Meiningen erfolgte die Rückgabe der
Fahrzeuge, um die Firma fortzuführen.
Tätigkeitsbereich Personenverkehr als Vetragsverkehr in Kommission mit dem Kraftverkehr Gotha und Reiseverkehr.
Im Linienverkehr wurde 1 Bus von Behringen nach Gotha
und für den Schülerverkehr eingesetzt. 
Im Berufsverkehr waren die Fahrzeuge tätig für den Ausbau Gotha, das BMK, und das Uhrenwerk in Ruhla.
1 LKW fuhr im Auftrag der Molkerei und der GHG Gotha. 

1980

Übergabe der Firma an die 2.Generation Jürgen und Ingrid Hassert, geb. Handschuch nach Warza in die Kirchstrasse 10,
Firmenname „Omnibusbetrieb und Güterverkehr Jürgen Hassert“
Tätigkeitsbereiche: Personenverkehr, Transport von Gütern und Reiseverkehr Anfangsbestand: 3 Busse und 1 LKW
Inhaber: Jürgen Hassert 

Busunternehmen Thüringen
Reiseunternehmen Thueringen

1989

Mit der Wende öffneten sich die Grenzen zum Ausland
und europaweiter Reiseverkehr wurde möglich. 

1992

Nach Auflösung des Kraftverkehr Gotha wurden die bestehenden Linien samt Fahrzeugen und Fahrern von der Treuhand an die Busunternehmen verteilt. Die Firma vergrößert sich.  

1995

Neubau des Verkehrshofes in 99869 Warza, Oberer Goldbacher Weg 5 als Firmensitz. 

2001

Umfirmierung in Jürgen Hassert GmbH, 
Oberer Goldbacher Weg 5, 99869 Warza,
Tätigkeítsbereiche: Schülerverkehr, Linienverkehr und Transport
Fahrzeugbestand: 12 Linienbusse, 1 LKW
Geschäftsführer: Jürgen Lorenz
Gesellschafter: Jürgen Hassert, Heike Lorenz und Jürgen Lorenz  

2001

Übergabe des Reisedienstes an die 3.Generation, Jürgen und Heike Lorenz, geb. Hassert mit Neugründung von
„Nessetal-Reisen“, Lorenz GmbH, Oberer Goldbacher Weg 5,
99869 Warza
Reisebüro: Langensalzaer Straße 11a, 99869 Warza
Tätigkeitsbereiche: Reiseverkehr mit eigenveranstalteten Jahresprogramm mit Tages- und Mehrtagesreisen, Schiffsreisen, Kurreisen, Schülerfahrten und Vereinsreisen.
Fahrzeugbestand: 3 moderne Mercedes Benz Reisebusse
mit Vollausstattung
Geschäftsführer: Heike Lorenz
Gesellschafter: Jürgen Lorenz und Heike Lorenz 

2009

Unsere Seniorchefin verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand.   

2011

Auch in der 4.Generation hat Matthias Lorenz seine Arbeit als ausgebildeter Mechatroniker im Werkstattbereich und als Busfahrer im Familienbetrieb aufgenommen. Er ist Mitgesellschafter. 

2013

Unser Seniorchef geht im März 2013 in seinen wohlverdienten Ruhestand. Übergabe der Gesellschaftsanteile des Linienverkehrs von Jürgen Hassert an Heike und Jürgen Lorenz.   

80 Jahre Familientradition und es wird gefeiert!
Unser Fahrzeugbestand: 14 Linienbusse, 3 Reisebuss, 1 LKW
Unser Personal: 22 Angestellte im Linienverkehr, 5 im Reiseverkehr 

2017

Das Busunternehmen aus Thüringen ist weiterhin täglich für sie unterwegs.
Reiseunternehmen Thueringen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.